Synodalwahlen - Wir suchen Verstärkung für die Synode!

 Fountain Pen
2 Synodale
für die Synode der Evangelisch-reformierten Kantonalkirche Schwyz

Im Nachgang zur Kirchgemeindeversammlung vom 4. November 2021 wurde gegen die Synodalwahlen von Andreas Kurt Steuerwald, Pfäffikon und Rahima Ursula Heuberger-Fleischhauer, Wilen bei Wollerau Beschwerde erhoben. Die Rekurskommission der Evangelisch-reformierten Kantonalkirche Schwyz hat im Beschwerdeverfahren als 2. Rechtsmittelinstanz rechtskräftig entschieden, dass Andreas Kurt Steuerwald, Pfäffikon als Synodale gültig gewählt ist. Die Synodalwahl von Rahima Ursula Heuberger-Fleischhauer, Wilen bei Wollerau wurde für ungültig erklärt.
Zwei von acht Sitzen, die der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Höfe in der Synode der Evangelisch-reformierten Kantonalkirche Schwyz zustehen, sind für die verbleibende Zeit der Legislaturperiode 2022 bis 2025 noch zu besetzen. Der Kirchgemeinderat hat sich entschieden, die Synodalwahlen noch im Jahr 2022 durchzuführen. Die in der Botschaft zur Kirchgemeindeversammlung vom 3. November 2022 sowie die auf dieser Website bis am 3. November 2022 veröffentlichten Daten haben sich geändert. Das korrekte Datum für die ausserordentliche Kirchgemeindeversammlung ist Donnerstag, 22. Dezember 2022.

Anmeldeverfahren
1. Die Wahlvorschläge müssen bis spätestens Montag, 5. Dezember 2022 der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Höfe, z. Hd. Kirchgemeinderat, Hofstrasse 2, 8808 Pfäffikon überbracht oder spätestens auf diesen Termin hin zugestellt werden. Fristgerecht ist ein Wahlvorschlag noch dann, wenn er mit dem Poststempel des letzten Tages, sprich 5. Dezember 2022, versehen ist.

2. Wählen und entsprechend auch Unterschriften für einen Wahlvorschlag sammeln, kann jedes Mitglied der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Höfe, welches das 16. Altersjahr zurückgelegt hat, und im Gebiet der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Höfe Wohnsitz hat.

3. Hier geht es zum Formular für Wahlvorschläge: Formular Wahlvorschlag

4. Die Wahlvorschläge müssen folgenden Anforderungen genügen:
a) Jeder Wahlvorschlag muss von mindestens 11 in der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Höfe stimmberechtigten Mitgliedern eigenhändig unterzeichnet sein. Es sind Name, Vorname, Geburtsdatum und Adresse aufzuführen.
b) Die Wahllisten dürfen nur Namen wählbarer Personen und höchstens zwei Namen enthalten.
c) Die zur Wahl vorgeschlagenen Personen müssen mindestens mit Namen, Vorname, Geburtsdatum und Adresse bezeichnet sein.
d) Die Wahlvorschläge müssen von der zur Wahl vorgeschlagenen Person eigenhändig unterzeichnet sein. Es ist eine Erklärung der Vorgeschlagenen abzugeben, in der diese bezeugen, dass sie eine allfällige Wahl annehmen würden.
e) Jeder Wahlvorschlag muss eine Vertreterin / einen Vertreter und eine Stellvertreterin / einen Stellvertreter bezeichnen.

5. Bekanntmachung der Wahlvorschläge
a) Werden innert Frist keine Wahllisten eingereicht, schlägt der Kirchgemeinderat die Kandidatinnen und Kandidaten vor.
b) Nach Ablauf der Frist und der anschliessenden Prüfung werden die Wahlvorschläge ab 14. Dezember 2022 auf dieser Website publiziert oder sind bei der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Höfe, Sekretariat, Hofstrasse 2, 8808 Pfäffikon einsehbar.

6. Beschwerde
a) Wer ein schützenswertes Interesse nachweist, kann innert 10 Tagen gegen die Wahlergebnisse wegen Unregelmässigkeiten bei der Vorbereitung der Wahl sowie wegen Verletzung des Wahlrechts beim Kirchenrat Beschwerde erheben. Die Beschwerdefrist beginnt mit der Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens aber mit dem Wahltag (Art. 17 Reglement 50).

Die Verfassung der Evangelisch-reformierten Kantonalkirche Schwyz sowie das Reglement für die Wahl von Synodalen der Evangelisch-reformierten Kantonalkirche Schwyz sind auf www.ref-sz.ch, der Website der Evangelisch-reformierten Kantonalkirche Schwyz, zu finden.

» Verfassung der Evangelisch-reformierten Kantonalkirche Schwyz
» Reglement für die Wahl der Synodalen der Evangelisch-reformierten Kantonalkirche Schwyz